Warum Etiketten?

Warum haben wir Etiketten und nicht andere Wege, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf das Stillen zu gewinnen?

1. nicht-Infrastruktur erforderlich

Stillen in der Öffentlichkeit tatsächlich - ganz einfach! Um dies zu tun, müssen Sie nicht auf einen speziellen Raum für die Zuführung zu erstellen, um das große Geld auf ihre Ausrüstung, etc. verbringen

Zu organisieren GW benötigt eine freundliche Atmosphäre und die Loyalität der Zuschauer, die versehentlich sehen stillende Mutter nicht "square Augen" zu tun. Moderne Mom einfach und nahtlos zu organisieren Stillen mit Schlingen, spezielle Kleidung für die Fütterung und sogar eine einfache Schal oder Tuch.

Wenn eine Frau geht in eine öffentliche Einrichtung und fragt, wo sie das Baby zu füttern, es bedeutet nicht, dass es besondere Bedingungen für diese oder besonderen Service braucht. Das bedeutet, dass sie braucht, an jedem Ort, wo Mutter kann sich mit Ihrem Kind und wenn möglich zu sitzen, wird es mindestens die öffentliche Aufmerksamkeit zu erhalten!

2. Niedrige Kosten Einlass

Drucken Sie ein Etikett in der Druckerei ist nur etwa 15-30 Cent! Aber welche Wirkung!

3. Die Vereinbarungen mit den "Eigentümer der Türen"

Das bedeutet, dass die Etiketten nicht an der Tür einfach so fallen, ohne Koordination - mit den Eigentümern der Vorschulen zustimmen oder ob sie bereit sind, mehr freundlich für verschiedene soziale Gruppen sind. Dies ermöglicht ihnen, Konzept für die Kampagne bewusst, und Freiwillige - persönliche Kontakte in der Region mit dem ganzen Potenzial für die weitere Zusammenarbeit.

4. Einfache Skalierbarkeit

Aufkleber einfach zu propagieren, drucken Sie alle Drucker, in eine andere Sprache übersetzt werden, ändern Sie die Kontaktinformationen in ihnen, mit lokalen Selbsthilfegruppen zu kommunizieren.

5. Es ist vorteilhaft, alle Teilnehmer!

Feedback geben