Journalisten und Blogger

Wir sind dankbar für jede Information über diese öffentliche Initiative in der Zeitung oder der Zeitschrift, für die Sie schreiben, oder in einem Blog, den Sie führen.

Aktuelle Nachrichten der Kampagne werden auch in den Neuigkeiten und in der Rubrik «Pressemitteilungen», in der Fotogalerie können Sie die Fotos abholen für Ihre Materialien.

Die Teilnehmer der Selbsthilfegruppen sind offen für den Dialog — schreiben Sie uns, wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Auch wir danken Euch einfach für einen Link oder ein Banner auf Ihrer Website. Gerne tauschen mit Ihnen verweisen — zu schreiben!

3 Kommentar

  1. Olga:

    http://olale.livejournal.com/70332.html Was kann ich:) viel Glück. Die richtige Initiative, meiner Meinung nach. Unsere Gesellschaft ist leider nicht sehr freundlich zu den Kindern und Frauen im Prinzip. Warum so, weiß ich nicht. Vielleicht weil die Kinder laut, und die Jungen Mütter glauben, dass Sie «alle müssen». Deshalb старают trennen «Fliegen und Frikadellen». Infolge der Mädchen in der Regel nicht sehen, kleine Kinder, solange Sie selbst nicht Mütter werden, und dann nicht wissen, was mit Ihnen zu tun. Eine solche Initiative meiner Meinung nach, durchaus in der Lage, erzeugen ein positives Image der elternschaft.

  2. Tut mir LEID. MEINE E-MAIL NICHT VERSANDT, SCHRIEB HIER!

    Sie mit Freude Ranglisten verweisen, und ich gerne unterstütze Ihr Projekt!
    Bin froh, dass solche Projekte erscheinen. Ich bin mit meinem Blog und viel Aufmerksamkeit widme Thema stillen. Auf meinem Blog gibt es auch Kapitel, in dem junge Mütter können Sie sich über die Vorteile des Stillens sowohl für das Kind als auch für die Mutter. Über die Zusammensetzung und die Erarbeitung der Muttermilch und über seine positiven Eigenschaften.
    Wenn Sie gerne einige Artikel aus diesem Abschnitt oder insgesamt mein Blog, dann bitte schreiben Sie mir eine E-mail. Austausch von Links, und kann auch Ihr Banner auf Ihrem Blog.

Hinterlassen Sie eine Bewertung